Nagelfräser: Die 8 besten elektrischen Nagelfeilen im Vergleich

Nagelfräser Test & Preisvergleich

Suchst du nach einem Nagelfräser für eine perfekte Nagelmodellage? Wir stellen dir in diesem Beitrag die acht besten auf dem Markt erhältlichen elektrischen Nagelfeilen vor. So kannst auch du dir zuhause schon bald eine langanhaltende Maniküre zaubern.

In jedem unserer Artikel können sich Affiliate-Links befinden. Wenn du über einen der Produktlinks ein Produkt kaufst, erhalten wir hierfür eine kleine Provision – OHNE Mehrkosten für dich!

Inhaltsverzeichnis

UNSERE EMPFEHLUNGEN: Die besten Nagelfräser

#1 EMPFEHLUNG

MelodySusie Nagelfräser

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
MelodySusie Nagelfräser
✔️ mit bis zu 30.000 U/Min sehr leistungsstark
✔️ m Lieferumfang befinden sich sechs Schleifaufsätze
🚫 das Stromkabel ist mit 1,5m verhältnismäßig kurz

#2 WAHL

Delanie Nagelfräser

Delanie Nagelfräser
✔️ mit bis zu 35.000 U/Min sehr leistungsstark
✔️ Netz- und Akkubetrieb möglich
🚫 kein Fußbetrieb möglich

#3 WAHL

Breuer MP62

Breuer MP62 Maniküre-/ Pediküre-Set
✔️ Qualitativ sehr hochwertig
✔️ 10 enthaltene Schleifaufsätze aus Saphir und Filz
🚫 nicht für Kunstnägel nutzbar

Nagelfräser für Gelnägel – Diese elektrischen Nagelfeilen sind gut

1. MelodySusie Nagelfräser

Keine Produkte gefunden.

Produktinformationen:

Der Nagelfräser von MelodySusie kommt im kompakten und platzsparenden Design daher. Er ist in den Farben Weiß, Schwarz und Rosa erhältlich. Im Lieferumfang enthalten sind sechs Fräser-Aufsätze (Bits) sowie sechs Schleifkappen. Die Leistungsfähigkeit ist stufenweise regelbar, so dass der Nagelfräser für verschiedene Zwecke eingesetzt werden kann. Die Leistungsstufen 0 – 15.000 Umdrehungen/Minute eignen sich dabei besonders für die Maniküre von Naturnägeln, die Leistungsstufe 15.000 – 25.000 U/M für die Verwendung auf Natur-, Gel- und Acrylnägeln und die Leistungsstufen 25.0000 – 30.000 U/Min für professionelle Nagelarbeiten. MelodySusie wirbt damit, dass der Nagelfräser besonders vibrationsarm und leise arbeitet.

Vorteile:

  • mit bis zu 30.000 U/Min sehr leistungsstark
  • 24 Watt
  • im Lieferumfang befinden sich sechs unterschiedliche Schleifaufsätze
  • zusätzliche Bits können bei MelodySusie separat erworben werden
  • manuelle Geschwindigkeitsregelung
  • Antrieb per Fußpedal
  • in drei Farben erhältlich
  • das Gehäuse ist aus hochwertigem Kunststoff gefertigt
  • MelodySusie 7x Premium Keramik Bits Set
  • Drehrichtung lässt sich ändern
  • auch für dein Einsatz an Schwielen und Hornhaut geeignet

Nachteile:

  • das Stromkabel ist mit 1,5m verhältnismäßig kurz

Zusammenfassung:

Der Nagelfräser von MelodySusie ist ein echter Alleskönner. Nicht nur ist er aufgrund seines zeitlosen, jedoch soliden Designs ein echter Hingucker, auch eignet er sich aufgrund der manuellen Regulierbarkeit sowohl für den Einsatz an Hornhaut und Schwielen wie auch für Einsatz an harten Acrylnägeln. Für jede Einsatzform ist ein entsprechender Bit im Lieferumfang enthalten. Wer das Gerät für weiterführende Einsatzgebiete nutzen möchte, hat die Möglichkeit zusätzliche Schleifaufsätze zu erwerben. Der Antrieb funktioniert bequem über ein Fußpedal.

add_circle_outline

Hohe Leistung

Der Nagelfräser von MelodySusie ist ein echter Alleskönner!

2. Delanie Nagelfräser

Keine Produkte gefunden.

Produktinformationen:

Ob in rosa oder grau, der Delanie-Nagelfräser ist dank seines kugelförmigen Designs ein echter Hingucker. Im Lieferumfang befinden sich sechs Aufsätze, die für verschiedene Einsatzzwecke vorgesehen sind. So eignet sich der Nagelfräser sowohl für natürliche Nägel wie auch für Kunstnägel. Die Regulierung der Geschwindigkeit kann stufenweise über einen Drehregler erfolgen. Auch lässt sich die Drehrichtung wechseln, was die elektrische Nagelfeile auch für Linkshänder attraktiv macht.

Vorteile:

  • mit bis zu 35.000 U/Min sehr leistungsstark
  • Netz- und Akkubetrieb möglich
  • elegantes kugelförmiges Design
  • in zwei Farben erhältlich
  • im Lieferumfang befinden sich sechs unterschiedliche Schleifaufsätze
  • Drehrichtung lässt sich ändern
  • auch für den Einsatz an Schwielen und Hornhaut geeignet

Nachteile:

  • Drehregler zeigt lediglich die Stufen 0 und 35.000 U an. Keine weiteren Beschriftungen
  • kein Fußbetrieb möglich

Zusammenfassung:

Der Delanie Nagelfräser ist aufgrund seines außergewöhnlichen Designs und seiner Leistung eine echte Kaufempfehlung. Er ist mit bis zu 35.000 U/Min außergewöhnlich leistungsstark und lässt sich dank des Drehreglers für unterschiedliche Einsatzzwecke nutzen. Da sich die Drehrichtung des Fräsers ändern lässt, eignet er sich auch hervorragend für Linkshänder.

adjust

Außergewöhnliches Design

Der Delanie Nagelfräser ist ein echter Hingucker mit außergewöhnlich hoher Leistungsfähigkeit.

3. Beurer MP 62 Maniküre-/ Pediküre-Set

Keine Produkte gefunden.

Produktinformationen:

Der Name Beurer steht für Qualität. Und durch Qualität überzeugt auch das Beurer Maniküre-/Pediküre-Set. Das Set enthält 10 hochwertige Schleifaufsätze aus Saphir und Filz sowie ein Etui, in das sich das Zubehör bequem verstauen lässt. Das Maniküre-/Pediküre-Set eignet sich damit auch besonders gut für Reisen.
Die im Lieferumfang enthaltene Staubkappe, die sich auf den Nagelfräser setzen lässt, fängt Nagelstaub zuverlässig auf und sorgt damit für ein sauberes Arbeiten. Da der Nagelfräser mit 5.400 U/Min weniger Leistungsstark ist, eignet eher sich eher für eine Standard Maniküre/Pediküre und sollte nicht für sehr harte Acrylnägel eingesetzt werden.

Vorteile:

  • qualitativ sehr hochwertiges Set
  • 10 enthaltene Schleifaufsätze aus Saphir und Filz
  • im Lieferumfang enthaltenes Etui
  • Staubkappe sorgt für sauberes Arbeiten
  • in drei Farben erhältlich
  • integriertes LED-Licht zur Beleuchtung der Nägel
  • für Diabetiker geeignet
  • stufenlose Geschwindigkeitsregelung

Nachteile:

  • aufgrund niedriger Leistung nicht für Kunstnägel nutzbar
  • vergleichsweise geringe Drehzahl
  • LED Licht lässt sich nicht ausschalten

Zusammenfassung:

Der Delanie Nagelfräser ist aufgrund seines außergewöhnlichen Designs und seiner Leistung eine echte Kaufempfehlung. Er ist mit bis zu 35.000 U/Min außergewöhnlich leistungsstark und lässt sich dank des Drehreglers für unterschiedliche Einsatzzwecke nutzen. Da sich die Drehrichtung des Fräsers ändern lässt, eignet er sich auch hervorragend für Linkshänder.

account_balance

Made in Germany

Qualitativ hochwertiger Nagelfräser für die Standard Maniküre.

4. Anself Nagelfräser

Keine Produkte gefunden.

Produktinformationen:

Der elektrische Nagelfräser von Anself eignet sich für die Maniküre, Pediküre und die Entfernung von künstlichen Nägeln. Auch die Nagelpolitur und das Entfernen abgestorbener Haut ist möglich. Die im Lieferumfang enthaltenen sechs unterschiedlichen Schleifaufsätze machen diese unterschiedlichen Anwendungen möglich. Der leistungsstarke Motor, der bis zu 30.000 U/Min möglich macht, lässt sich stufenweise regulieren. Da sich die Drehrichtung ändern lässt, eignet sich der Nagelfräser ebenfalls für Linkshänder. Das Gerät lässt sich sowohl mit der Hand wie auch über das Fußpedal bedienen.

Vorteile:

  • Griff mit integrierten Kühlrippen für bessere Wärmeableitung
  • niedrige Vibrationsgeschwindigkeit
  • geringe Geräuschentwicklung
  • Handbetrieb und Fußbetrieb über Pedal möglich
  • 6 enthaltene Schleifaufsätze sowie 6 Schleifbänder im Lieferumfang enthalten
  • Drehrichtung lässt sich ändern
  • auch für den Einsatz an Schwielen und Hornhaut geeignet
  • bis zu 30.000 U/Min
  • sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis

Nachteile:

  • Fräser wird bei längerer Nutzung sehr heiß

Zusammenfassung:

Der Anself Nagelfräser überzeugt aufgrund des sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis. Die elektrische Nagelfeile, die sich sowohl über bequem über die Hand- wie auch über das Fußpedal kontrollieren lässt, eignet sich dank ihrer Leistungsstärke von bis zu 30.000 U/Min für eine Standard Maniküre wie auch zum Abfeilen von künstlichen Nägeln.

attach_money

Bestes Preis-/Leistungsverhältnis

Der Anself Nagelfräser bietet viele Funktionen zu einem günstigen Preis.

5. Nagelfräser von ElectriBrite

Keine Produkte gefunden.

Produktinformationen:

Die elektrische Nagelfräse von ElectriBrite ist mit sechs unterschiedlichen Bits und Schleifbändern ausgestattet. Dank einer Drehzahl von 35.000 U/Min eignet sich das Gerät sowohl für eine gewöhnliche Maniküre wie auch für das Entfernen von Gel- oder Acrylnägeln. Die Drehzahl lässt sich punktgenau über ein LCD-Display regulieren. Im Lieferumfang ist eine USB-LED-Lampe enthalten, die sich über einen USB-Anschluss am Gerät selbst anschließen lässt. Die Drehrichtung lässt sich ändern.

Der Hersteller wirbt damit, dass sich die Fräse auch für Handwerksarbeiten einsetzen lässt.

Vorteile:

  • im Lieferumfang enthaltene USB-LED-Lampe für präzises Arbeiten
  • zwei integrierte USB-Buchsen ermöglichen den Anschluss elektrischer Geräte
  • hohe Leistungsfähigkeit von bis zu 35.000 U/Min
  • Aluminiumlegierung des Handstückes verfügt über ein integriertes Überhitzungssystem
  • 6 enthaltene Schleifaufsätze sowie 6 Schleifbänder im Lieferumfang enthalten
  • Drehrichtung lässt sich ändern
  • neben dem Einsatz im Kosmetikbereich auch für Handarbeiten nutzbar
  • sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • LCD-Display, das die punktgenaue Regulierung der Drehzahl ermöglicht

Nachteile:

  • in nur einer Farbe erhältlich
  • relativ hohes Eigengewicht von 1.510 Gramm

Zusammenfassung:

Der Nagelfräser von ElectriBrite eignet sich sowohl für den Einsatz bei der Maniküre/Pediküre wie auch für handwerkliche Arbeiten. Die mitgelieferte USB-LED-Lampe leuchtet den Arbeitsplatz gut aus und ermöglicht damit ein sicheres und sauberes Arbeiten. Über einen weiteren USB-Anschluss lassen sich weitere elektrische Geräte anschließen und laden. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist für dieses leistungsstarke Gerät sehr angemessen.

brightness_5

Mit USB-Anschlüssen

Der Nagelfräser von ElectriBrite leuchtet den Arbeitsplatz dank einer mitgelieferten USB-LED-Lampe optimal aus.

6. Elektrische Nagelfräser Set von WEIYI

Keine Produkte gefunden.

Produktinformationen:

Das elektrische Nagelfräser Set von WEIYI ist in pink und grau erhältlich. Es eignet sich sowohl für eine Standard-Maniküre/Pediküre wie auch zum Abschleifen künstlicher Fingernägel/Modellagen. Im Lieferumfang enthalten sind sechs Nagel-Bohrer, passende Schleifhülsen mit unterschiedlich feiner Körnung sowie ein Handstückhalter. Die Schleifrichtung lässt sich ändern. Die Leistung beträgt maximal 20.000 U/Min.

Vorteile:

  • im Lieferumfang sind 100 Schleifhülsen enthalten, die sich nachkaufen lassen
  • Drehrichtung lässt sich ändern
  • gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • lässt sich auch bei Schwielen und zum Entfernen toter Haut einsetzen
  • elegantes Design
  • Handstückhalter im Lieferumfang enthalten
  • Drehschalter zur Regulierung der Geschwindigkeit

Nachteile:

  • mit 20.000 U/Min weniger starke Leistung
  • Dreh-Geschwindigkeit lässt sich anhand des Drehschalters nicht festmachen

Zusammenfassung:

Die elektrische Nagelfräse von WEIYI eignen sich für die Maniküre/Pediküre wie auch zum Abschleifen von Gel- oder Acrylnägeln. Das Set besticht besonders aufgrund des hohen Lieferumfangs an Schleifköpfen, die bei Bedarf nachgekauft werden können. Die Leistungsfähigkeit des Geräts ist mit 20.000 U/Min vergleichsweise gering.

select_all

Große Anzahl von mitgelieferten Schleifköpfen

Die elektrische Nagelfeile von WEIYI bietet mehr als 100 Schleifköpfe mit unterschiedlicher Körnung zu einem fairen Preis.

7. Mosen Elektrische Nagelfräser

Keine Produkte gefunden.

Produktinformationen:

Der elektrische Nagelfräser von Mosen fällt durch das umfangreiche Zubehör positiv auf. So sind im Lieferumfang 11 Bits, 56 Sandbänder und ein Pinsel enthalten. Das Gerät besteht lediglich aus einem Handgerät, das sich über ein USB-Kabel mit Strom versorgen lässt. Es ist möglich den Fräser an einen Laptop oder ein anderes elektronisches Gerät anzuschließen. Die Geschwindigkeit des Drehkopfes lässt sich über ein Control Panel am Kabel selbst regulieren.

Vorteile:

  • platzsparend, da Fräser nur aus einem Handgerät besteht
  • Stromversorgung über USB-Netzteil, das sich an anderes elektrisches Gerät anschließen lässt
  • Mit elf Bits, 56 verschiedenen Schleifbändern und einem Pinsel umfangreicher Lieferumfang
  • Drehrichtung lässt sich ändern, so dass das Gerät auch für Linkshänder geeignet ist
  • arbeitet vibrationsarm

Nachteile:

  • mit 20.000 U/Min weniger starke Leistung
  • Nur drei unterschiedliche Geschwindigkeiten zur Auswahl
  • Ohne LED-Beleuchtung
  • Nur in einer Farbe erhältlich

Zusammenfassung:

Die elektrische Fräse von Mosen ist dank des fehlenden Tischgeräts ausgesprochen platzsparend. Es lässt sich damit problemlos in jeder Schublade verstauen. Mit 20.000 UE/Min ist das Gerät zwar vergleichsweise weniger leistungsstark, eignet sich aber dennoch für das Entfernen von Kunstnägeln. Mit elf Bits, 56 verschiedenen Schleifbändern und einem Pinsel ist der Lieferumfang ausgesprochen umfangreich.

add_shopping_cart

Ausgesprochen platzsparend

Der elektrische Nagelfräser von Mosen besteht nur aus einem Handgerät und lässt sich damit gut verstauen.

8. Heartyfly Elektrische Nagelfeile

Keine Produkte gefunden.

Produktinformationen:

Die elektrische Nagelfeile von Heartfly elektrische Nagelfräser ist mit 6 Bits sowie 36 Schleifbändern ausgestattet. Dank ihrer Leistungsfähigkeit von bis zu 30.000 U/Min eignet sie sich auch für das Abschleifen harter Acrylnägel sowie zum trimmen dicker Zehennägel. Die Drehgeschwindigkeit sowie die Drehrichtung lassen sich über einen Drehregler einstellen. Halter für die Bits sowie für das Handgerät sind im Tischgerät integriert. Das Gerät verfügt über eine USB-LED-Lampe mit flexiblen Schwanenhals, die den Arbeitsbereich gut ausleuchtet,

Vorteile:

  • im Tischgerät integrierte Halterungen für Bits und Handgerät
  • Im Lieferumfang enthaltene USB-LED-Lampe zum Anschluss am Tischgerät via USB-Anschluss
  • wird mit 6 Bits und 36 Schleifbändern geliefert
  • Drehrichtung lässt sich ändern, so dass das Gerät auch für Linkshänder geeignet ist
  • mit bis zu 30.000 U/Min leistungsfähig
  • die gewünschte Geschwindigkeit des Drehkopfes kann über einen Drehknopf reguliert werden
  • gutes Preis-/Leistungsverhältnis

Nachteile:

  • Nur in einer Farbe erhältlich

Zusammenfassung:

Die elektrische Nagelfeile von Heartfly kommt im platzsparenden Design daher. Die im Lieferumfang enthaltene USB-LED-Lampe leuchtet den Arbeitsplatz gut aus. Die im Tischgerät integrierten Halterungen für Bits und Handgerät machen das Arbeiten intuitiv und unkompliziert.

aspect_ratio

Kompaktes Gerät mit Lichtquelle

Die elektrische Nagelfeile von Heartfly besticht durch kompaktes Design und mitgelieferter USB-LED-Lampe.


Was ist ein Nagelfräser?

Als Nagelfräser bezeichnet man eine elektrische Nagelfeile, die für die Maniküre, die Pediküre wie auch bei der Modellage zum Einsatz kommt. Während Nagelfräser früher nur in Nagel- und Kosmetikstudios verwendet wurden, gibt es sie inzwischen auch für den Heimgebrauch.

Nagelfräser gibt es sowohl als Hand- wie auch als Tischgeräten. Je nach Verwendungszweck befinden sich im Lieferumfang von Nagelfräsern stets unterschiedliche Aufsätze (Bits) und verschieden körnige Schleifbänder bzw. Polierbänder.

Die Geschwindigkeit des Drehkopfes variiert von Gerät zu Gerät. Während Geräte, die rein für die Maniküre und Pediküre eingesetzt werden oft nur eine geringe Umdrehungszahl schaffen, drehen sich die Köpfe von Geräten, die auch für das Abschleifen von Kunstnägeln geeignet sind, bis zu 35.000 mal in der Minute. Die Drehrichtung lässt sich bei den meisten Geräten ändern, so dass die Geräte auch für Linkshänder nutzbar sind.

Wozu werden elektrische Nagelfräser eingesetzt

Für elektrische Nagelfräser gibt es unterschiedliche Einsatzbereiche. Die folgenden Anwendungsgebiete sind denkbar:

  • Nägel abschleifen/polieren
  • Kunstnägel/Acryl/Gel abschleifen
  • Hornhaut entfernen
  • Hühneraugen und Schwielen beseitigen
  • Abgestorbene Nagelhaut entfernen
  • Nagelfalz säubern
  • Handwerkliche Tätigkeiten

Elektrische Feile oder Handfeile – Was ist besser?

Eine Alternative zur elektrischen Nagelfräse stellt die Handfeile dar. Da das Abfeilen von Nagelmodellagen mit einer Handfeile jedoch sehr mühsam ist, nutzen Nageldesigner*innen in der Regel elektrische Feilen zur Arbeitserleichterung. Auch lassen sich Feinarbeiten im Rahmen der Nagelpflege häufig präziser mit einer elektrischen Feile durchführen.

Da die Arbeit mit elektrischen Feilen ein höheres Verletzungsrisiko birgt, sollten Anfänger*innen bei der Nutzung von elektrischen Nagelfräse stets Vorsicht walten lassen.

Vorteile von elektrischen Nagelfräsern

  • geringerer Zeit- und Arbeitsaufwand
  • Oft exaktere Ergebnisse
  • Auch für handwerkliche Zwecke einsetzbar

Nachteile von elektrischen Nagelfräsern

  • hohe Verletzungsgefahr
  • erfordert Übung


Worauf sollte ich beim Kauf eines Nagelfräsers achten?

Was ist eine gute Nagelfräse?

Nagelfräser gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Sie können sich hinsichtlich ihrer Form, ihrer Leistung und Betriebsart sowie ihres Lieferumfangs unterscheiden. Die folgenden Kriterien sollten beim Kauf einer elektrischen Nagelfeile berücksichtigt werden.

Leistung – Wie viel Watt sollte eine elektrische Nagelfeile haben?

Je leistungsfähiger eine elektrische Nagelfräse ist, desto weniger zeitintensiv wird die Arbeit mit ihr sein. Die Leistung eines Nagelfräsers gibt Aufschluss darüber, wie effektiv Nägel bearbeitet werden können. Beim Kauf eines Nagelfräser sollte demnach zunächst auf die Watt-Zahl geachtet werden. Je mehr Watt ein Gerät hat, desto höher wird auch die erreichbare Drehzahl sein.

Drehzahl – Wie viele Umdrehungen sollte eine Nagelfräse haben?

Mit der Drehzahl gibt der Hersteller die Anzahl der Umdrehungen an, mit denen sich der Schleifkopf maximal drehen kann. Die Anzahl der Umdrehungen hat einen direkten Einfluss auf die Abtragefähigkeit des Geräts. Sollen mit einem Nagelfräser Acrylnägel abgeschliffen werden, so sollte dringend zu einem Gerät mit hoher Watt-Zahl sowie einer hohen Umdrehungsanzahl gegriffen werden. Die Nagelfräse sollte für einen solchen Einsatz idealerweise 30.000 Umdrehungen pro Minute schaffen können.

Ein gerät mit geringerer Drehungsanzahl eignet sich häufig nur für das Polieren von Naturnägeln im Rahmen einer Standard-Maniküre.

Geschwindigkeitsregulierung – Wie lässt sich die Geschwindigkeit der Nagelfräse regulieren?

Die Umdrehungsgeschwindigkeit des Aufsatzes einer elektrischen Nagelfeile sollte über einen Drehschalter regulierbar sein. Viele Geräte bieten eine stufenlose Einstellung. Um möglichst präzise arbeiten zu können, ist es wünschenswert, wenn auf dem Drehschalter eine Skala der Umdrehungszahlen zu sehen ist und die Leistung dementsprechend exakt eingestellt werden kann.

Tischgerät oder Handgerät

Es gibt Nagelfräsen die ausschließlich aus einem Handgerät bestehen, während sich andere aus Handstück + Tischgerät zusammensetzen. Beider Formen haben Vor- und Nachteile. Besteht eine Fräse nur aus einem Handgerät, so lässt sich dieses Gerät platzsparend verstauen. Ist ein Tischgerät Teil der Nagelfräse, so benötigt dies gerne mal ein wenig mehr Platz. Der ausgesprochene Vorteil an zweiteiligen Nagelfräsen besteht darin, dass sich in den Tischgeräten häufig Halterungen für das Handgerät sowie die mitgelieferten Bits befinden. Bei manchen Modellen lässt sich das das Tischgerät ferner eine USB-LED-Lampe anschließen, die den Arbeitsbereich optimal ausleuchtet.

Antriebsart

Nagelfräser können sich unterschiedlicher Möglichkeiten des Antriebs bedienen. Während Handgeräte entweder über einen Akku laufen oder das Gerät unmittelbar über ein Kabel an den Stromangeschlossen werden muss, wird bei zweiteiligen Geräten in der Regel das Tischgerät an den Strom angeschlossen.

Der Antrieb eines Tischgeräts kann bei manchen Modellen über ein Fußpedal passieren. Andere Modelle regulieren den fließenden Strom über einen Schalter am Handgerät.

Drehrichtigung – Sollte sich der Aufsatz in beide Richtung drehen können?

Die meisten Fräser-Modelle erlauben es, die Drehrichtung zu ändern. Durch das Ändern der Drehrichtung lässt sich der Nagelfräser sowohl mit der rechten wie auch mit der linken Hand bedienen. Dies ist vorallem für alle jene von Bedeutung, die ihre Nägel selbst bearbeiten möchten und damit das Gerät mit beiden Händen bedienen können müssen.

Betriebslautstärke – Wie laut sollte eine elektrische Nagelfeile sein?

Auch die Lautstärke des Gerätes kann für manche ein entscheidendes Kaufkriterium sein. Es macht deshalb durchaus sinn sich über die Betriebslautstärke zu informieren.

Handhabung – Wie liegt das Handstück in der Hand?

Ein Nagelfräser sollte gut in der Hand liegen, damit die Nagelpflege wirklich präzise ausgeführt werden kann. Hierfür sollte das Handstück idealerweise ergonomisch geformt sein und einen rutschfesten Griff haben.

Auch das Gewicht kann hier eine Rolle spielen. Besonders bei langandauernden Arbeiten kann ein schweres Handstück in der Hand schon einmal ganz schön schwer werden.

LED-Licht – Benötigt meine Nagelfräse Licht?

Manche Modelle verfügen über ein integriertes LED-Licht. Dieses Licht kann sowohl im Handgerät selber integriert sein, wie auch durch eine USB-LED-Lampe an das Tischgerät angeschlossen werden.

Staubschutz

Qualitativ hochwertigere Fräser-Modelle verfügen über einen Staubschutz, der oft in Form einer Staubschutzkappe am Handgerät des Fräsers angebracht wird. Eine solche Staubschutzkappe ermöglicht saubereres arbeiten.

Sicherheitsstopp

Besonders für ungeübt Nutzer*innen ist ein Sicherheitsstopp sinnvoll, da dieser die Verletzungsgefahr reduziert. Ist ein Sicherheitsstopp in der elektrischen Nagelfeile integriert, so erkennt das Gerät zu hohe Widerstände und schaltet sich eigenständig ab.

Aufbewahrungstasche

Bei manchen Nagelfräsern befindet sich im Lieferumfang eine Aufbewahrungstasche, in die das Gerät sowie die mitgelieferten Aufsätze verstaut werden können. Ist eine solche Tasche dabei, eignet sich das Gerät besonders gut für Reisen.

Aufsatzvorrichtung

Am Kopf des Handgeräts eines jeden Nagelfräsers befindet sich eine Aufsatzvorrichtung auf die die Schleifaufsätze (Bits) aufgesetzt werden müssen. Besonders für Ungeübte sollte der Tausch der Aufsätze unkompliziert gelingen. Während manche Modelle ein Schnellspannsystem verwenden, haben andere eine Steckbefestigung.

Steckbefestigungen sind in der Regel leichter zu bedienen, so dass sich die entsprechenden Modelle für den Heimgebrauch etwas besser eignen.

Wie viele Bits und Schleifhülsen/Schleifbänder sind im Lieferumfang enthalten?

Wer eine elektrische Nagelfeile kaufen möchte, sollte darauf achten, wie viele und welche Bits (Aufsätze) und Schleifhülsen bzw. Schleifbänder zum Lieferumfang gehören. Außerdem sollten sich Käufer*innen informieren, ob die mitgelieferten Bits als Ersatzteile nachgekauft werden können bzw. welches Zubehör es zusätzlich zu erwerben gibt.


Nagelfräser Bits: Erklärung der Aufsätze

Um einen Nagelfräser für unterschiedliche Zwecke einzusetzen, sind verschiedene Aufsätze sinnvoll. Im Lieferumfang der meisten Modelle sind dafür meist mindestens sechs unterschiedliche Aufsätze enthalten.

Welche Formen von Nagelfräser Aufsätzen gibt es?

Nagelfräser-Aufsätze gibt es in unterschiedlichen Formen, die sich für verschiedene Einsatzzwecke eignen. Während feine Aufsätze für feine und präzise Arbeiten eingesetzt werden, wird mit größeren und gröberen Aufsätzen etwa Acryl von den Nägeln geschliffen.

Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal der Nagelfräser-Bits ist ihre Form. Mit kleineren Aufsätzen lassen sich Feinarbeiten durchführen. Größere Nagelflächen lassen sich besser mit einem größeren Bit bearbeiten. Zu den verschiedenen Bit-Formen zählen unter anderem:

  • Kegel: Ein Bit in Form eines Kegels kommt zum Einsatz, um die Nagelmodellage in Form zu bringen oder um die Oberfläche der Nägel zu schleifen.
  • Football-Aufsatz: Der Aufsatz in Form eines Footballs glättet die Nagelhaut.
  • Nadelaufsatz: Nadelaufsätze sind fein wie eine Nadel. Hiermit lassen sich die kleinsten Ecken erreichen. Wer mit einem Nadelaufsatz arbeitet, sollte vorsichtig arbeiten, um Verletzungen zu vermeiden.
  • Zylinder-Aufsatz: Zylinder-Aufsätze eignen sich dazu, Nägel zu kürzen oder Kunstnägel/Modellagen abzufräsen.
  • Spanndornaufsatz: Ein Spanndornaufsatz wird mit Schleifhülsen zum Abschleifen von Modellagen verwendet.
  • Spitzkegel: Ein Spitzkegel eignet sich dazu, die Nagelhaut zu bearbeiten.
  • Kugel: Mit einem Kugelbit ist es möglich, überstehende Nagelhaut zu beseitigen. Die Größe der Kugel entscheidet darüber, wie gut Anwender*innen in die Ecken gelangen. Ist die Kugel kleiner, so lassen sich Ecken und Kanten besser bearbeiten.
  • Egelfeilen-Aufsatz: Mit Hilfe des Egelfeilen-Aufsatzes lassen sich Kanten hervorragend bearbeiten.
  • Stift: Um Feinarbeiten auszuführen, eignet sich der Stift-Aufsatz. Mit Hilfe des Stift-Aufsatzes lässt sich Modellage an den Nagelkanten abtragen.
  • Pfeil: Ein Pfeil-Aufsatz entfernt abgestorbene Haut- und Nagelzellen.
  • Rad: Der Aufsatz in Form eines Rades wird genutzt, um Strasssteine zu versenken oder eine Smile-Line vorzubereiten.
  • Polieraufsatz: Ein Polier-Aufsatz poliert die Oberflächen der Nägel
  • Granate: Mit einem Aufsatz in Form einer Granate lässt sich die Modellage des Nagels abfräsen oder der Nagel glätten.
AEVO Elektrische Nagelfräser

Aus welchem Material sind Nagelfräser Aufsätze gefertigt?

Nagelfräser-Bits werden aus unterschiedlichen Materialien hergestellt. So fällt es besonders Anfänger*innen gerne einmal schwer den richtigen Aufsatz auszuwählen. Die folgenden Materialien eignen sich für die zusammengestellten Einsatzbereiche:

  • Diamant Fräser-Aufsatz: Diamant Fräser-Aufsätze haben eine Beschichtung aus Naturdiamanten. Diese Beschichtung macht den Bit besonders belastbar und eignet sich somit gut für die Vorbereitung von Naturnägeln, das Entfernen von Nagelhaut oder Kleberresten sowie das Verblenden von Tips zum Naturnagel.
  • Saphir- Fräser-Aufsätze: Mit Saphir-Bits lassen sich die Nägel glätten und Nagelverdickungen beseitigen. Auch das Entfernen von Schwielen und Hühneraugen ist mit diesem Aufsatz möglich.
  • Hartmetall Fräser-Aufsätze: Hartmetall-Bits sind hochbelastbar, entwickeln nur wenig Hitze und bieten dabei eine sehr hohe Abtrageleistung. Sie eignen sich deshalb besonders gut für das Abtragen von Modellage oder zum Entfernen von hartnäckiger Hornhaut. Da bei der Arbeit mit Hartmetall Bits Verletzungsgefahr besteht, sollten sie niemals zur Bearbeitung des Naturnagels verwendet werden.
  • Keramik Fräser-Aufsätze: Auch Keramik Bits sind langlebig, haben eine gute Abtrageleistung und zeichnen sich durch geringe Wärmeentwicklung aus. Verwendbar sind Fräser-Aufsätze aus Keramik für das Abfräsen von Gelmodellagen, sowie das Beseitigen von Hornhaut.
  • Fräser-Aufsätze aus Edelkorund oder Stein: Aufsätze aus Edelkorund oder Stein eignen sich sehr gut für das Polieren und Schleifen. Sie entfernen Nagelhaut und Hornhaut besonders zuverlässig.
  • Titan Fräser-Aufsätze: Titan-Bits zeichnen sich durch hohe Haltbarkeit aus. Die Aufsätze sind stark belastbar und entwickeln nur wenig Wärme. Sie eignen sich zum Kürzen von Nägeln oder zum Angleichen von Übergängen zwischen Gel/Tip und Naturnagel. Dabei sollten Sie jedoch nie direkt auf dem Naturnagel zum Einsatz kommen.

Neben dem Material unterscheiden sich Bits auch hinsichtlich ihrer Körnung. So gibt es Aufsätze mit grober, mittlerer oder feiner Körnung. Während sich für die Arbeiten an Kunstnägeln Bits mit einer gröberen Körnung empfehlen, sollte bei der Arbeit an Naturnägeln mit einer feineren Körnung gearbeitet werden.

Wie lassen sich der Nagelfräser und die Bits reinigen?

Aus hygienischen Gründen sollten Nagelfräser und Nagelfräser-Aufsätze nach einer jeden Anwendung sorgfältig gereinigt und desinfiziert werden. Dies verhindert mögliche Infektionen und sollte deshalb weder im privaten noch im professionellen Bereich vernachlässigt werden. Die folgenden Schritte sollten bei der Reinigung des Gerätes niemals ausgelassen werden.

  1. Grundsätzlich sollte hinsichtlich der Reinigung zunächst die Gebrauchsanweisung gelesen werden. Hier finden sich in der Regel die für das Gerät notwendigen Reinigungshinweise.
  2. Da es sich bei einem Nagelfräser um ein elektrisches Gerät handelt, sollte nie darauf verzichtet werden, das Gerät von der Stromversorgung zu trennen. Feuchtigkeit kann zu Kurzschlüssen führen und das Gerät dadurch unbrauchbar machen.
  3. Um das Eindringen von Feuchtigkeit in das Gerät zu verhindern, sollte der Lappen, mit dem das Gerät gereinigt wird, nur ganz leicht feucht sein. Das Gerät sollte nach der Reinigung gründlich getrocknet werden.
  4. Das Handgerät sollte idealerweise mit einem Desinfektionsmittel gereinigt werden.
  5. Die Fräser-Aufsätze sollten zunächst mit einer Bürste oder einem Tuch vom gröbsten Schmutz befreit werden. Im Anschluss sollten die Bits ebenfalls desinfiziert und sorgfältig getrocknet werden.
  6. Schleifhülsen werden nicht gereinigt, da sie nur ein einziges Mal zum Einsatz kommen sollten.

Was sind Schleifhülsen, Schleifkappen und Schleifbänder?

Neben den Nagelfräser-Aufsätzen befinden sich im Lieferumfang der meisten Fräser-Modelle zusätzlich Schleifhülsen, Schleifkappen oder auch Schleifbänder. Diese drei Begriffe beschreiben alle Aufsätze aus Stein- oder Sandpapier, die für das Abschleifen von Nägeln, Modellagen oder Hornhaut eingesetzt werden. Für die Nutzung von Schleifhülsen ist ein spezieller Fräser-Aufsatz notwendig, der sich Mandrell nennt und auf den die Schleifhülsen aufgesetzt werden können.

Wie auch die unterschiedlichen Bits sind Schleifhülsen in unterschiedlicher Körnung erhältlich. Auch hier gilt: Je gröber die Arbeit, desto gröber sollte auch die Schleifkappe sein. So kommen sehr grobkörnige Schleifkappen für das Abschleifen von Acrylmodellage in den Einsatz, während feinkörnige Schleifkappen etwa für das Anrauen von Naturnägeln infrage kommen.

Da Schleifhülsen sehr viel Hitze entwickeln, sollte stets darauf geachtet werden, nicht zu lange auf einer Stelle zu fräsen. Auch sollten Schleifhülsen nur ein einziges Mal verwendet werden.

Welche Nagelfräse für Anfänger?

Welche Nagelfräse sich für Anfänger*innen besonders gut eignet, hängt in erster Linie vom geplanten Verwendungszweck ab. Wer Gel- oder Acrylmodellagen abfräsen möchte, sollte direkt von vornherein auf ein leistungsstarkes Gerät setzen, das 30.000 Umdrehungen pro Minute schafft. Ungeübte sollten das Abschleifen dann zunächst mit einem feineren Aufsatz bei niedrigerer Geschwindigkeit üben, um so die Verletzungsgefahr zu reduzieren.

Wo sind Nagelfräser erhältlich?

Nagelfräser sind sowohl in Niederlassungen von Elektrohandelsketten wie auch in Fachgeschäften erhältlich. Wer sich den Weg in den Einzelhandel sparen möchte, ist gut damit beraten einen Nagelfräser online zu kaufen. Der Online-Kauf hat den Vorteil, dass sich Preise vergleichen und Nutzerbewertungen lesen lassen. Ferner finden sich online meist eine größere Auswahl an Modellen unterschiedlicher Hersteller, was im Laden vor Ort in der Form nicht abgebildet werden kann.

Einziger Nachteil des Online-Kaufs: Die persönliche Beratung entfällt, die im Laden vor Ort oft noch vorhanden ist.

Wie teuer ist ein Nagelfräser?

Die Anschaffungskosten der Nagelfräser hängen in erster Linie von den Faktoren Qualität, Leistung und Ausstattung ab. Soll der Fräser im privaten Bereich genutzt werden, so ist in der Regel ein Gerät ausreichend, das sich in einem preislichen Rahmen von 40 – 80 € bewegt. Wer Nageldesign professionell betreiben möchte, sollte sich im höheren Preissegment nach einem passenden Modell umschauen.