Gelnägel selber entfernen ohne Aceton

Gelnägel selber entfernen ohne Aceton

Gelnägel sind robust und sehen feminin elegant aus. Wachsen sie jedoch heraus und wird damit der Übergang zum Naturnagel sichtbar, lässt dies die Hände schnell ungepflegt erscheinen.

Möchtest du in einem solchen Fall aus zeitlichen oder auch finanziellen Gründen auf eine Nageldesignerin verzichten, kannst du deine Gelnägel selber entfernen. Wie das geht, erklärt dir dieser Beitrag.

In jedem unserer Artikel können sich Affiliate-Links befinden. Wenn du über einen der Produktlinks ein Produkt kaufst, erhalten wir hierfür eine kleine Provision – OHNE Mehrkosten für dich!

Gelnägel abfeilen – Anleitung

Um eine Gelmodellage zu entfernen muss nicht unbedingt mit Aceton gearbeitet werden. Tatsächlich wird das Gel in den meisten Nagelstudios herunter gefeilt. Beim Feilen ist es besonders wichtig, den Naturnagel nicht zu verletzen. Deshalb ist neben der richtigen Feiltechnik das passende Werkzeug unverzichtbar.

Kunstnägel entfernen – Was brauche ich?

Nageldesign Online Ausbildung

NAGELDESIGN ONLINE AUSBILDUNG

Werde jetzt Nageldesignerin und lerne einfach
online und flexibel bei freier Zeiteinteilung.
Für jederzeit perfekt manikürte Nägel!

Gelnägel entfernen – Schritt-für-Schritt

Schritt 1: Hände waschen und desinfizieren

Bevor du mit dem Abfeilen beginnst, solltest du deine Hände gründlich waschen und desinfizieren. Hygiene ist bei einer jeden Maniküre wichtig, da es unnötige Infektionen des Nagels oder der Nagelhaut verhindert. Auf das Waschen und Desinfizieren sollte deshalb nicht verzichtet werden.

Handdesinfektionsmittel gibt es auch für den Privatgebrauch in kleinen Mengen zu kaufen und sollte in keinem Haushalt fehlen.

Keine Produkte gefunden.

Schritt 2: Nagelhaut zurückschieben

Schiebe danach mit einem Propusher/Nagelhautschieber deine Nagelhaut vorsichtig zurück. Damit verhinderst du, dass die Nagelhaut durch das spätere Feilen verletzt wird.

Schritt 3: Tips kürzen

Wurden deine Nägel mit Tips oder mit der Schablonen-Technik verlängert, so solltest du die Nägel zunächst mit einem Tipcutter kürzen.

Verzichte unbedingt darauf die Nägel mit einer Nagelschere oder einen Nagelknipser kürzen zu wollen, da dies die Modellage zum Splittern bringen und das Nagelbett verletzen kann.

Keine Produkte gefunden.

Schritt 4: UV-Gel abfeilen

Beginne nun das UV-Gel nach und nach mit der gröbsten Nagefeile abzutragen. Je näher du dich deinem Naturnagel nährst, desto feiner sollte die verwendete Feile werden und desto weniger Druck solltest du ausüben.

Hast du das Gel bis zu einer letzten dünnen Schicht Gel abgefeilt, solltest du zu einem Buffer greifen. Bei einem Buffer handelt es sich um einen sehr feinkörnigen Schleifblock mit dessen Hilfe du auch den letzten Gel-Rest vom Nagel herunterholen kannst, ohne den Naturnagel zu beschädig

Den beim Feilen entstehende Staub, solltest du während des gesamten Prozesses immer wieder mit einem Pinsel beseitigen.

Sollte dir das Abfeilen des Gels mit Handfeilen zu mühsam sein, so könnte ein elektrischer Nagelfräger das Richtige für dich sein. Das Abfeilen mit einem Nagelfräser geht müheloser und zügiger von der Hand und lässt sich dank unterschiedlicher Schleifköpfe perfekt auf deine Gelnägel anpassen.

Keine Produkte gefunden.

Gelnägel abkriegen

Schritt 5: Nägel polieren

Sobald du das Gel abgefeilt hast, kannst du nun zu einer Polierfeile greifen und die Nägel auf Hochglanz polieren.

Schritt 6: Nagelöl auftragen

Im Anschluss an das Befeilen solltest du zur Pflege etwas Nagelöl in Nagelhaut und Nägel einmassieren. Das Öl versorgt Nägel und Nagelhaut mit wichtigen Pflegestoffen, hält diese geschmeidig und wirkt damit dem Einreißen und Brechen entgegen.

Gelnägel selber entfernen – das solltest du wissen

Werden Gelnägel entfern, kommen häufig weiche, trockene und eventuell sogar brüchige Naturnägel zum Vorschein. Dies hängt damit zusammen, dass das Keratin des Nagels unter der Modellage nicht aushärtet

Die Pflege mit einem reichhaltigen Nagelöl sollte nach dem Entfernen der Gelnägel deshalb auf keinem Fall ausgelassen werden. Auch kann Nagelhärter die durch eine Modellage strapazierten Nägel wieder aufbauen.

Wer bereits während des Abfeilens verhindern möchte, dass die Nägel nach der Modellage zu dünn und brüchig zurückbleiben, sollte beim Befeilen eine hauchdünne Schicht Gel auf den Nägeln zu belassen. Diese dünne Schicht verleiht dem strapazierten Nagel zusätzlichen Halt und kann nahezu unsichtbar herauswachsen.

Fazit: Kunstnägel selber entfernen ohne Aceton

Wer seine Gelnägel selber entfernen möchte, sollte das richtige Werkzeug zur Hand haben. Neben Sandfeilen mit unterschiedlicher Körnung, Buffer und Polierfeile sind auch Desinfektionsmittel und Nagelöl für das Endergebnis wichtig. Um den Naturnagel nicht zu verletzen, sollte beim Feilen unbedingt sorgsam vorsichtig vorgegangen werden. Ein elektrischer Nagelfräser kann dabei Abhilfe schaffen und den gesamten Vorgang beschleunigen.

2 Kommentare zu „Gelnägel selber entfernen ohne Aceton“

  1. Pingback: Naturnagelverstärkung Schritt-für-Schritt -

  2. Pingback: Polygel Nägel selber machen: Anleitung für zuhause -

Kommentarfunktion geschlossen.